Wirtschaftsförderung

Internationale Marktforschung, Positionierung und Marketingstrategie

Marketingstrategie und Kommunikationsoptimierung (Einbeziehung aller relevanten Disziplinen/ Maßnahmenbereiche, von Messe bis Imagekampagne) für die Wirtschaftsförderungsgesellschaft einer größeren deutschen Wirtschaftsregion.

Zur Vorbereitung einer zielgerechten und effizienten Arbeitsweise starteten wir mit einer Untersuchung der Kenntnisse, Einstellungen, Entscheidungskriterien und Betrachtung der Entscheidungsprozesse von Unternehmen ausgewählter Branchen in 11 europäischen Ländern. Die Befragung und Auswertung überließen wir in diesem Fall der PROGNOS (Basel).

Auf einer validen Datenbasis abgesichert wurden die Zielgruppen nach Entsprechung bezüglich der Struktur und Kultur (auch: Leistungskultur) dieses Wirtschaftsraumes (also der passenden = strategie- und identitätskonformen) – und identifiziert wurden andererseits die tatsächlich auch “mobilen” Unternehmen (bezüglich aktueller oder absehbarer Veränderungsbereitschaft des Standortes oder Hinzunahme eines neuen) unterschiedlicher Größe in elf europäischen Ländern.

Definiert wurde nach Unternehmensform, Branche usw. die zum Teil unterschiedlichen Ansprechpartner (“Funktionsträger/Entscheider”), die Informationsprioritäten und die jeweilige optimale Akquisitions- und Argumentationsstrategie.

Durch diese Vorgehensweise konnte der Mitteleinsatz (personeller Einsatz, Reisen, Veranstaltungen usw.) sehr begrenzt werden, vor allem das Werbebudget konnte um rund 80% eingespart und durch sehr gezielte Anprache der tatsächlich relevanten Entscheidungsträger mit den “richtigen” (entscheidungsrelevanten) Unterlagen ersetzt werden (hier auch: kostengünstigste Vorgehensweise durch Optimierung des Mitteleinsatzes im Rahmen der Gesamtbudgets).

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!